ATELIER FÜR SCHMUCK UND KUNSTHANDWERK

Bewusst arbeiten – bewusst kaufen: zur Herstellung unseres Schmucks verwenden wir hauptsächlich ökologisch unbedenkliche Materialien. Soweit am Markt verfügbar, werden ressourcenschonende und fair gehandelte Edelsteine und Edelmetalle eingesetzt.

Auch die in der Schauwerkstatt eingesetzten Energien wurden von Greenpeace zu 100% regenerativ aus Wind oder Sonne erzeugt. Die betrieblich genutzten Umweltschutz- Papiere und Umweltschutz-Druckerzeugnisse stammen aus einem Hamburger Projekt der Fa. Alsterpaper mit Beschäftigten mit schweren Handicaps.

Das Sortiment umfasst eine in Hamburg exklusive und gleichzeitig erlesene Auswahl an handgefertigten Schmuck, Briefkarten als Farbdrucke direkt vom originalen Aquarell aus dem Atelier 42 sowie fein genähte Briefkarten und handgefertigte Papierkunst als Gruß- oder Briefkarten aus dem Atelier Fa. Nahtwerk werden bei uns in Hamburg zurzeit exklusiv angeboten.

Sommerduftende Lavendelkissen, gefüllt mit 100% Bio-Lavendel, verziert mit ausgewählten Kreuzstichmotiven sowie weitere exzellent ausgeführte Handstickereien, meisterhafte Handweberarbeiten aus Norditalien von Marlies Scholz sowie hochwertige Lichtobjekte aus hauchdünnen und naturbelassenem Holz vom freischaffende Künstler Christian Masche runden das Angebot ab.

Aktuelles

  Kettenanhänger

Hier meine Interpretation der Elbphilharmonie. Gefertigt ist sie aus Fair Trade Silber aus Bolivien. Dieses wunderbare handgearbeitete Schmuckstück kann in Fairtrade Silber, in Fairtrade Gold oder aus Waschgold aus Flüssen in Finnland gefertigt, als Brosche oder Kettenanhänger getragen werden. Fairtrade Silber (925), Fair Trade Silber aus Bolivien (935) - Preis: € ab 400,- (ohne Steinbesatz in Fairtrade Silber)
Elbphilharmonie ist eine lizenzierte Marke der Freien und Hansestadt Hamburg